Muhsin

Integration à la IKEA

Mushsin Omurca gilt als der „Vater des Migrantenkabaretts“. Bereits Mitte der 1980er Jahre gründetet er mit Sinasi Dikmen das erste deutsch-türkisch Kabarett. In Dreieich präsentiert er sein Solo-Cartoon-Kabarett-Programm „Integration à la IKEA“, das sich auch mit der Pandemie beschäftigt:

Eines muss man Corona lassen; das Virus ist kein Rassist, es macht keinen Unterschied zwischen dir und mir. Mit einem Mal lagen die Deutschen mit den Türken zusammen auf der Intensivstation und keiner prostierte dagegen. Die Integration funktioniert hervorragend auf der Intensivstation.. Und falls die Querdenker Recht behalten sollten, dass diese Impfungen unser genetisches System verändern würden, dann wird das Thema Integration eh nie mehr das tägliche Brot der Deutschen sein. Denn wer Biontech (also die getürkte deutsche Impfung) in seine Adern spritzen ließ, wird bald ein Halbtürke sein und wie ein Türke gehen; Windkanalgerecht und beim Reden alle Artikel, der, die, das weglassen. Keine Sorge, so weit wird es nicht kommen. Bald verzieht sich die Pandemie und wir werden wieder dort ansetzen, wo wir vor anderthalb Jahren unterbrochen haben. Denn die Deutschen können ohne Integrations-Debatten nicht leben.

Mi, 06.10.2021, 20:00 Uhr Ort: Bürgerhaus Fichtestraße 50 ,63303 Dreieich Anfahrt / Map Veranstalter:
Ausländerbeirat der Stadt Dreieich
Eintritt: 16 € Tickets kaufen

Ticketanfrage

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anfrage persönlich beim Ticket Service Dreieich bearbeitet wird.