Matthias Romir & Spot the Drop

Jonglage, Clownerie und Akrobatik

Die Show von Matthias Romir ist wie guter Kaffee: bitter wie das Leben, schwarz wie die Zukunft, und doch auf seltsame Weise ein Genuss. „Schwarz“ vereint Matthias Romirs bisher wichtigste Stücke in der Rolle des Schwarzclowns zu einer bittersüßen Studie eines Clowns am Abgrund. Die schwerelose Leichtigkeit der Heliumballons bekommt in den Händen der kauzigen Kunstfigur auf Rollschuhen eine groteske Note. Aus dem verspielten Kampf mit den Tücken des Objekts entwickelt sich bald eine zugleich urkomische wie berührende Geschichte. Hier wird die Kunst des Scheiterns konsequent zu Ende gedacht. Expressive Jonglage trifft auf depressive Clownerie und naives Maskenspiel. „Schwarz“ ist ein Sammelsurium kurioser Einfälle und ein Bekenntnis zu großen Gefühlen. Eine Show die unter die Haut geht, aber vor allem eines ist: zum Totlachen.

* * *

Spot the Drop ist ein Jonglier-Duo aus Wuppertal, unterwegs auf allen großen und kleinen Bühnen dieser Welt. Mit ihrem Programm "Vorwürfe und Handgreiflichkeiten", eine schräge Mischung aus Weltklasse-Jonglage, skurrilen Bewegungen, großartiger Musik und akrobatischer Komik, erschaffen die Zwei eine eigene Welt. Artistik und circensische Höchstleistung treffen auf subtilen Humor und teils kafkaeske Alltagssituationen. Zwischen der Old School und der New School ihres Genres, ob mit Bällen, Keulen, Taschen, Koffern oder Klappstühlen – diese Show reißt alle von ihrer Sitzgelegenheit!

Mi, 18.08.2021, 20:00 Uhr Ort: Offenthal, S-Bahnhof (Am Bahnhof) Veranstalter:
Bürgerhäuser Dreieich
Eintritt: Eintritt frei Ticketkauf über Ticket Service Dreieich nicht möglich